Komp_Header_Serie_Sophienlust_Bestseller_1150x500px
KompKMS_Serienwelt_Sophienlust_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller
Der Sophienlust Bestseller darf als ein Höhepunkt dieser Erfolgsserie angesehen werden. Denise von Schoenecker ist eine Heldinnenfigur, die in diesen schönen Romanen so richtig zum Leben erwacht. Das Kinderheim Sophienlust erfreut sich einer großen Beliebtheit und weist in den verschiedenen Ausgaben der Serie auf einen langen Erfolgsweg zurück. Denise von Schoenecker verwaltet das Erbe ihres Sohnes Nick, dem später einmal, mit Erreichen seiner Volljährigkeit, das Kinderheim Sophienlust gehören wird.
Loading...
KompKMS_Serienwelt_Sophienlust_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller

151 – Vom Vater ausgenutzt

Nr.: 151
Veröffentlichung: 1. März 2024
Erscheinungsweise: wöchentlich
Seitanzahl: 100
Autor: Susanne Svanberg
Artikel-Nr.: 9783989369900

Unzählige elektrische Kerzen tauchten die riesige Vorhalle des Theaters in funkelndes Licht, sodass die Farben der Seidentapeten und der echten Teppiche voll zur Geltung kamen. Elegant gekleidete Menschen standen plaudernd beisammen. Viele drängten sich an den Bars zu beiden Seiten des Eingangs.

Längst waren die Plätze auf den hohen Stühlen besetzt. Alexander von Schoenecker, der große gut aussehende Gutsbesitzer, hatte eben zwei Gläser Sekt erstanden und bahnte sich nun einen Weg zurück zu der Säule, an der Denise auf ihn wartete.

»Entschuldige bitte, es ging nicht rascher.« Stolz sah Alexander seine hübsche Frau an.

Denise nahm ihr Glas entgegen und gab den verliebten Blick offen zurück. »Ich weiß«, antwortete sie mit zärtlicher Stimme.

»Auf den wunderschönen Abend mit dir!« Alexander hob sein Glas. Seine dunklen Augen strahlten seine Frau an. »Du siehst wieder einmal ganz wundervoll aus, Denise. Jung, begehrenswert, schlank und schön wie eine Göttin.«

»Wenn man so glücklich ist wie ich, ist das ganz selbstverständlich«, gab Denise charmant zurück. Sie liebte ihren Mann und zeigte ihm das bei jeder Gelegenheit.

Hell klangen die Gläser zusammen.

»Weißt du, was ich am liebsten tun würde?

Könnte Sie auch interessieren