Komp_Header_Serie_Sophienlust_Bestseller_1150x500px
KompKMS_Serienwelt_Sophienlust_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller
Der Sophienlust Bestseller darf als ein Höhepunkt dieser Erfolgsserie angesehen werden. Denise von Schoenecker ist eine Heldinnenfigur, die in diesen schönen Romanen so richtig zum Leben erwacht. Das Kinderheim Sophienlust erfreut sich einer großen Beliebtheit und weist in den verschiedenen Ausgaben der Serie auf einen langen Erfolgsweg zurück. Denise von Schoenecker verwaltet das Erbe ihres Sohnes Nick, dem später einmal, mit Erreichen seiner Volljährigkeit, das Kinderheim Sophienlust gehören wird.
Loading...
KompKMS_Serienwelt_Sophienlust_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller

135 – Unzertrennlich wie Schwestern

Nr.: 135
Veröffentlichung: 16. Januar 2024
Erscheinungsweise: wöchentlich
Seitanzahl: 100
Autor: Elisabeth Swoboda
Artikel-Nr.: 9783989368170

»Was ist los, Peggy? Schmeckt dir der Braten nicht?«, fragte Denise von Schoenecker. Sie nahm an dem Mittag­essen ihrer Schützlinge in Sophienlust teil und saß neben der sechsjährigen dunkelhaarigen Peggy. Es war ihr nicht entgangen, dass die Kleine noch immer an ihrem ersten Bissen Fleisch kaute.

»Hast du ein hartes Stück Fleisch erwischt? Komisch, meines ist ganz weich. Sollen wir tauschen?«, bot Denise dem Kind an.

Peggy schluckte den Bissen hinunter. Dann schüttelte sie den Kopf. »Nein, danke, Tante Isi.«

»Du siehst so niedergeschlagen aus. Hast du Zahnweh, oder tut dein Hals weh?«, erkundigte sich Denise, nun schon etwas besorgt.

»O nein, weh tut mir nichts«, entgegnete Peggy. Dabei fiel eine dicke Träne auf ihren Teller.

»Peggy, weine doch nicht!«, bat Denise bestürzt.

Könnte Sie auch interessieren