Komp_Header_Serie_Dr_Norden_1150x500px
KMS_Serienwelt_Dr_Norden_60px_Hoehe_Freisteller
Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein ‚Fall’, er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist.
Loading...
KMS_Serienwelt_Dr_Norden_60px_Hoehe_Freisteller

87 – Du bist überführt!

Nr.: 87
Veröffentlichung: 5. Januar 2024
Erscheinungsweise: wöchentlich
Seitanzahl: 100
Autor: Patricia Vandenberg
Artikel-Nr.: 9783989367593

»In der Steinzeit sind die Männer noch kilometerweit durch strömenden Regen gelaufen, haben unter Einsatz ihres Lebens ein Wildschwein erlegt und es an den Ohren nach Hause geschleift, damit ihre Frauen leckeren, saftigen Wildschweinbraten und ein schickes Fellkleid bekamen.« Mit geschlossenen Augen lag Tatjana Bohde im Bett und murmelte diese Worte wie zu sich selbst vor sich hin. Doch ihr Freund Danny Norden, der neben ihr lag, wusste genau, dass ihre Bemerkung auf ihn abzielte.

»Ein Glück, dass wir uns inzwischen weiterentwickelt haben und in der Neuzeit angekommen sind«, seufzte er genüsslich und lauschte auf die Regentropfen, die ans Fenster prasselten.

»Dabei würde es mir vollkommen genügen, wenn mein Jäger mir ein paar knusprige Brötchen bei Frau Bärwald besorgen würde. Oder diese mürben Nusshörnchen mit der dicken Zuckerglasur. Besonders lecker sind auch die saftigen Rosinenschnecken. Aber darauf hoffe ich wahrscheinlich vergeblich«, appellierte Tatjana an sein Vorstellungsvermögen.

Es war ein trüber Mittwochmorgen. Fast ohne Unterbrechung fiel seit Tagen der Regen wie aus Kübeln von einem tristen Himmel und machte alles andere als Lust darauf, vor die Tür zu gehen.

»Bestimmt ist die Pfütze vor dem Haus inzwischen schon so tief, dass ich durchschwimmen muss«, versuchte Danny, das Verständnis seiner Freundin zu wecken.

»Das ist in der Tat ein schlagendes Argument«, räumte sie zu seiner großen Überraschung ein. »Wär schade um deine schönen, neuen Wildlederschuhe.« Das war zu viel des Guten. Trotz ihrer geschickten Drehbewegung gelang es Tatjana nicht mehr, sich in Sicherheit zu bringen. Danny stürzte sich auf sie und kitzelte sie, bis sie keine Luft mehr bekam.

Könnte Sie auch interessieren