Komp_Header_Serie_Dr_Norden_1150x500px
KMS_Serienwelt_Dr_Norden_60px_Hoehe_Freisteller
Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein ‚Fall’, er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist.
Loading...
KMS_Serienwelt_Dr_Norden_60px_Hoehe_Freisteller

119 – Einmalige Liebe

Nr.: 119
Veröffentlichung: 10. April 2024
Erscheinungsweise: wöchentlich
Seitanzahl: 100
Autor: Patricia Vandenberg
Artikel-Nr.: 9783989861978
»Hoppla, das ist ja eine Stufe!« Isabella Ehlers kicherte und streckte instinktiv die Hand nach ihrem Gastgeber Dr. Daniel Norden aus. Der hielt sie in letzter Sekunde fest und vermied damit einen möglicherweise folgenschweren Sturz. »Bist du sicher, dass du nicht doch hier übernachten möchtest?«, wiederholte er besorgt das Angebot, das seine Frau Felicitas ihrem Gast schon vor einer ganzen Weile gemacht hatte. Doch Isabella blieb bei ihrer Entscheidung. »Ich hab morgen jede Menge zu tun und muss früh raus«, erklärte sie, um Haltung und eine feste Stimme bemüht. »Ich hab doch erzählt, dass ich ab Montag umziehe …« »Ausführlich«, bestätigte Daniel lächelnd. Mit jedem Glas Wein, das Isabella getrunken hatte, war ihr Mitteilungsbedürfnis gestiegen. Dabei war die sonst so ruhige Lehrerin nicht unangenehm aufgefallen, sondern hatte sich als überraschend witzige, humorvolle Unterhalterin präsentiert. »Du hast wirklich Talent, vor Leuten zu sprechen. Alle haben sich prächtig über deine Anekdoten amüsiert.« Vorsichtshalber nahm Dr. Norden Isabellas Arm, um sie unfallfrei zum wartenden Taxi zu führen. Diese Entscheidung erwies sich als sehr weise. Der Gartenweg war ein wenig holprig und – obwohl beleuchtet – ein Hindernislauf für Isabellas unsichere Füße.

Könnte Sie auch interessieren