Komp_Header_Serie_Dr_Norden_EXTRA_1150x500px
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_EXTRA_60px_Hoehe_Freisteller
Nun gibt es eine Sonderausgabe – Dr. Norden Extra Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein ‚Fall’, er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen.
Loading...
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_EXTRA_60px_Hoehe_Freisteller

47 – Die Frage nach dem Warum

Nr.: 47
Veröffentlichung: 1. März 2022
Erscheinungsweise: wöchentlich
Seitanzahl: 100
Autor: Patricia Vandenberg
Artikel-Nr.: 9783740990732
Dr. Norden war überrascht, als Wendy ihm sagte, daß Frau Ternell um einen Termin gebeten hätte. »Gebeten ist allerdings nicht der richtige Ausdruck«, meinte Wendy spöttisch. »Es soll wohl eine Gnade sein, daß sie uns auch beehrt. Ich konnte ja schlecht sagen, daß wir keine neuen Patienten mehr annehmen, da sonst die übrige Familie Ternell von Ihnen verarztet wird.« »Wann kommt sie?« fragte Dr. Norden geistesabwesend. »Viertel vor zwölf Uhr. Sie wäre dann die letzte Patientin.« »Ist okay, ich werde schon mit ihr zurechtkommen.« Wendy schien etwas sagen zu wollen, aber sie verkniff es sich doch lieber. Dr. Norden hatte noch viel zu tun, bis Vera Ternell kam und er wollte sich vorher über sie nicht den Kopf zerbrechen. Die übrige Familie Ternell, das waren Gregory Ternell, sein Sohn Patrick und seine Tochter Antonia, bereiteten ihm keine Sorgen, denn sie brauchten selten einen Arzt. Über Vera Ternell wußte er nur, daß sie in bestimmten Kreisen tonangebend war und es niemand mit ihr verderben wollte. Das hatte Fee Norden einmal bemerkt, als sie eine Einladung zu einem Wohltätigkeitsbazar bekommen hatte. Sie war auch hingegangen, aber sie hatte nur gesagt, daß sich Vera Ternell der Wohltätigkeit nur aus Geltungsbedürfnis widme. Sie sei kalt wie eine Hundeschnauze, war das Zeugnis, das sie Vera Ternell gewidmet hatte.

Könnte Sie auch interessieren