Komp_Header_Serie_Dr_Norden_Bestseller_1150x500px
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller
Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein ‚Fall’, er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren- und auch Arztgeneration.
Loading...
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller

535 – Weil es noch Liebe gibt

Nr.: 535
Veröffentlichung: 12. Juni 2024
Erscheinungsweise: 2 mal pro Woche
Seitanzahl: 100
Autor: Patricia Vandenberg
Artikel-Nr.: 9783989864849
Vincent Astner schaute gelangweilt auf das Fernsehbild. Er hatte sich die Zehn-Uhr-Nachrichten angeschaut und dann durch alle Kanäle geschaltet. Doch keine Sendung fesselte seine Aufmerksamkeit. Er gähnte und schaltete den Fernseher aus. Dann stand er auf, nahm das leere Weinglas und die Tüte mit den Grissinis vom Tisch und brachte alles in die Küche. Sein Blick fiel durch das Fenster nach draußen. Es war noch früh im Jahr und schon lange dunkel. Der große Garten lag still da. Kein Lüftchen regte sich. Vincent warf einen Blick auf die Uhr. Schon halb elf. Wo blieb nur Melinda? Seine Schwester hatte das Haus kurz nach achtzehn Uhr verlassen und gesagt, sie werde bald zurück sein. Vincent wurde unruhig. Hoffentlich war ihr nichts geschehen. Melinda und Vincent Astner waren in einem schönen Anwesen in einem Vorort von München aufgewachsen. Die Eltern waren wohlhabend gewesen und hatten es ihren Kindern an nichts fehlen lassen. Beide hatten eine gute Ausbildung an einer Privatschule genossen, und Melinda hatte sich entschlossen, Journalistin zu werden. Vincent hingegen trat nach seiner Ausbildung als Werbekaufmann in die väterliche, erfolgreiche Werbeagentur ein. Vor drei Jahren wurde das schöne, friedliche Leben, das sie führten, aber jäh durch ein Lawinenunglück zerstört, bei dem Veronika und Heiner Astner ums Leben kamen.

Könnte Sie auch interessieren