Komp_Header_Serie_Dr_Norden_Bestseller_1150x500px
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller
Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein ‚Fall’, er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren- und auch Arztgeneration.
Loading...
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller

493 – Du warst es, du bist es

Nr.: 493
Veröffentlichung: 9. Februar 2024
Erscheinungsweise: 2 mal pro Woche
Seitanzahl: 100
Autor: Patricia Vandenberg
Artikel-Nr.: 9783989863002

»Wie findest du mein neues Kleid?« fragte Nina Soltau ihren Mann und drehte sich vor ihm im Kreis, sodass der Rock des gemusterten Seidenchiffonkleides hoch flatterte und ihre schlanken Beine darunter zum Vorschein kamen.

David Soltau, der in seine Arbeit vertieft gewesen war, hob den Kopf und musterte seine Frau lächelnd.

»Sehr apart, wie alles, was du in die Hand nimmst«, erklärte er mit zärtlicher Stimme.

»Ich hatte vor, es auf dem Empfang nächste Woche zu tragen. Meinst du, es ist zu elegant für diesen Anlass?«

»Es ist genau das Richtige. Aber wie immer werde ich neben dir verblassen.«

»Du willst mir nur wieder ein Kompliment für dein blendendes Aussehen abringen«, lachte Nina gut gelaunt und strich verliebt über den seidig schimmernden Stoff. »Daniel und du, ihr werdet Felicitas und mir an diesem Abend wieder einmal die Schau stehlen.«

»Aber vermutlich nur in der Damenwelt, und für die interessieren wir uns ebenso wenig wie ihr euch für andere Männer. Zumindest will ich das hoffen«, erklärte David verschmitzt und schaltete seinen Computer aus. »Was hast du heute noch vor, mein Liebling?« fragte er, nachdem er aufgestanden war und seiner Frau einen Kuss gegeben hatte.

Nina dachte einen Augenblick nach.

»Ich dachte, ich gehe ein wenig einkaufen. Wir brauchen dringend neues Dekorationsmaterial für Weihnachten.

Könnte Sie auch interessieren