Komp_Header_Serie_Dr_Norden_Bestseller_1150x500px
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller
Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein ‚Fall’, er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren- und auch Arztgeneration.
Loading...
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller

480 – In bester Freundschaft

Nr.: 480
Veröffentlichung: 26. Dezember 2023
Erscheinungsweise: 2 mal pro Woche
Seitanzahl: 100
Autor: Patricia Vandenberg
Artikel-Nr.: 9783989366916
Die Welt verschwamm vor Carolines Augen, als sie am Krankenbett ihrer besten Freundin Birgit Amann saß und ihr die blasse, schlaffe Hand streichelte. Birgit lag reglos im Bett. Sie schien tief und fest zu schlafen. Aber die dunklen Schatten um ihre Augen, die in tiefen Höhlen lagen, die gespenstische Blässe ihres eingefallenen Gesichts sprachen eine andere Sprache. Unablässig piepten die Überwachungsgeräte, und eine einsame Träne fiel aus Carolines Auge direkt auf Birgits Hand. »Bitte, geh nicht, Birgit. Nicht jetzt«, flüsterte sie, und ihr Herz zog sich in einem stummen Aufschrei schmerzhaft zusammen. »Wir dachten doch schon, wir hätten es geschafft. Und dann das! Nach all den Krisen, die wir gemeistert haben, kannst du doch jetzt nicht an einer simplen Lungenentzündung sterben.« Ihre Worte erreichten Birgit nicht. Gequält schloß Caro die Augen. Die Bilder, die sie dann sah, vermehrten ihr Leid noch. »Akute myeloische Leukämie«, hatte Birgit die Diagnose von Dr. Jenny Behnisch wenige Monate zuvor an Caro weitergegeben. Damals hatte noch niemand geahnt, wie schnell es tatsächlich gehen würde. Selbst Birgit war noch ein optimistisches Lächeln gelungen. »Das kriegen wir doch hin, oder?«

Könnte Sie auch interessieren