Komp_Header_Serie_Dr_Norden_Bestseller_1150x500px
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller
Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein ‚Fall’, er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren- und auch Arztgeneration.
Loading...
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller

332 – In schweren Stunden nicht allein

Nr.: 332
Veröffentlichung: 7. Januar 2020
Erscheinungsweise: wöchentlich
Seitanzahl: 100
Autor: Patricia Vandenberg
Artikel-Nr.: 9783740960629
»Ob das gutgeht?« meinte Fee Norden, als die Heiratsanzeige von Julia Roden und Götz Kolpin ins Haus flatterte. »Warum bist du skeptisch?« fragte Daniel seine Frau. »Weil ich mich erinnere, daß vor drei Jahren ein gewisser Kolpin Lore Sperber sitzenließ, als sie schwanger war.« »Dieser Kolpin?« fragte Daniel bestürzt. »Woher weißt du das?« »Margit Burkhard hat es mir erzählt. Sie war doch Sekretärin bei Pauling, und zu der Zeit fing Kolpin dort als Ingenieur an. Sie hat ja eine spitze Zunge, aber übertreiben tut sie nicht. Und ihr Mann ist doch jetzt bei Roden Buchhalter.« »EDV-Abteilungsleiter, mein Schatz«, wurde sie von Daniel berichtigt. »Darauf legt er größten Wert.« Walter Burkhard war nämlich ein Patient von ihm, ein sehr ehrgeiziger Mann, auch recht konservativ eingestellt, und immer darauf bedacht, nirgendwo anzuecken. »Wie ich Bernhard Roden kenne, wird er doch seinen Schwiegersohn ganz genau unter die Lupe genommen haben«, meinte Daniel. »Aber verliebte Mädchen setzen in bezug auf Männer auch ihren Kopf durch, und es scheint so, als hätte Roden eine Freundin.« Daniel warf Fee einen schrägen Blick zu.

Könnte Sie auch interessieren