Komp_Header_Serie_Dr_Norden_Bestseller_1150x500px
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller
Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein ‚Fall’, er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren- und auch Arztgeneration.
Loading...
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller

326 – Als Fremde kehrte sie zurück

Nr.: 326
Veröffentlichung: 15. Oktober 2019
Erscheinungsweise: wöchentlich
Seitanzahl: 100
Autor: Patricia Vandenberg
Artikel-Nr.: 9783740956387
Viviane Thorben hatte wie jeden Morgen den Frühstückstisch einladend gedeckt. Das ließ sie sich nicht nehmen, auch wenn sie in Eile war. An diesem Mittwochmorgen mußte sie früher aus dem Haus als sonst, weil sie für ihren Chef Dr. Lohmann noch etwas auf dem Patentamt zu erledigen hatte. Sie sagte es ihrem Mann, als er sie erstaunt fragte, warum sie es so eilig hätte. Till Thorben runzelte die Stirn. »Er scheint ja unbegrenztes Vertrauen zu dir zu haben, Vivi«, sagte er mit einem Unterton, der sie aufhorchen ließ. »Das muß doch auch sein, wenn man in einer so wichtigen Sache schon lange zusammenarbeitet«, erwiderte sie. Er warf ihr einen schrägen Blick zu. »Und was ist das eigentlich für eine wichtige Sache?« »Das darf ich nicht mal dir erklären, mein Schatz, aber du wirst es schon erfahren, und dann werden wir soweit sein, daß wir uns ein Haus mit Garten kaufen können.« »Diese Planung kannst du ruhig mir überlassen«, sagte er unwillig. »Ich weiß es zwar zu schätzen, eine tüchtige Frau zu haben, aber alles brauchst du nicht zu bestimmen.« Sie zuckte ein bißchen zusammen. »Du wirst doch nicht gekränkt sein, Till«, sagte sie verwundert. »Ich finde es gut, wenn man nicht alles dem Mann überläßt.

Könnte Sie auch interessieren