Komp_Header_Serie_Dr_Norden_Bestseller_1150x500px
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller
Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein ‚Fall’, er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren- und auch Arztgeneration.
Loading...
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller

284 – Sie wollte nicht mit einer Lüge leben

Nr.: 284
Veröffentlichung: 31. Juli 2018
Erscheinungsweise: wöchentlich
Seitanzahl: 100
Autor: Patricia Vandenberg
Artikel-Nr.: 9783740933326
Dr. Daniel Norden mußte immer zweimal schauen, wenn eine der Kordes-Schwestern zu ihm kam, so ähnlich sahen sie sich auf den ersten Blick, obgleich Angelina vierzehn Monate älter war als ihre Schwester Annette. Mit der Zeit war ihm der Verdacht gekommen, daß Annette viel dazu beitrug, um die Ähnlichkeit zu unterstreichen. Vor allem, seit Angelina mit dem Rennfahrer Pieter Altweg verheiratet war. Es schien ihr Spaß zu machen, für seine Frau gehalten zu werden. Fee Norden hatte das selbst einmal mitbekommen. Sie hatte darüber gelacht. Dorthe Harling, seine Sekretärin, hatte bisher nur Annette kennengelernt, die von Zeit zu Zeit kam, um sich ein paar Medikamente gegen Kopf- und Magenschmerzen verschreiben zu lassen, und auch für Antibabypillen. Sie war maßlos überrascht, als an diesem Tag eine elegante junge Frau die Praxis betrat und sagte, daß ihr Name Altweg sei und sie hätte gestern mit Dr. Norden telefoniert. »Sie haben geheiratet?« fragte sie verblüfft und auch verwundert, daß die andere so zurückhaltend war, was sie von Annette Kordes nicht gewohnt war. Ein etwas gequältes Lächeln legte sich um den schönen Mund der jungen Frau. »Ich bin nicht Annette, ich bin die ältere Schwester Angelina«, erklärte sie ironisch. »Verzeihung«, sagte Dorthe verlegen, »Sie sehen sich sehr ähnlich.« »Dr. Norden wollte mich gleich empfangen, da ich schon um zwölf Uhr am Flugplatz sein muß«, sagte Angelina nervös, und da kam Dr.

Könnte Sie auch interessieren