Komp_Header_Serie_Dr_Norden_Bestseller_1150x500px
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller
Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein ‚Fall’, er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren- und auch Arztgeneration.
Loading...
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller

241 – Grenzenlose Mutterliebe

Nr.: 241
Veröffentlichung: 20. September 2017
Erscheinungsweise: wöchentlich
Seitanzahl: 100
Autor: Patricia Vandenberg
Artikel-Nr.: 9783740922085

Für Daniel und Fee Norden war es immer ein Fest, wenn David Delorme ein Konzert in München gab, denn für sie war er ja nicht nur der berühmte Pianist und Dirigent, sondern ihr Schwager. Seine Frau Katja war Fees Schwester, genauer gesagt Stiefschwester, aber das wurde nie betont. Sie verstanden sich ausgezeichnet, und das einzige, was die Norden-Kinder an David und Katja bemängelten, war die Tatsache, dass sie die Kinder Marc und Felicia immer zu den Großeltern auf die Insel der Hoffnung brachten, bevor sie nach München kamen.

Katja war gewiss eine liebevolle Mutter, aber nur dann, wenn sie mit den Kindern in der gewohnten Umgebung war, sonst wurde sie leicht nervös. Außerdem, meinte sie, wäre im Hause Norden genug Trubel mit den Fünfen. Natürlich fand sie auch die kleinen Zwillinge wonnig, aber wie Fee das alles bewältigte, wollte ihr nicht in den Kopf.

Aber da es im Hause Norden auch noch eine gute Lenni gab, konnte Fee sogar ab und zu mal ein Konzert besuchen, und das, worauf sich die beiden schönen Schwestern nun vorbereiteten, versprach auch ein ganz besonderes Ereignis, denn der Violinvirtuose Fernando Ribera gab sein erstes Konzert in München.

Anneka war richtig aufgeregt, als ihre Mami und Katja in den wunderschönen Abendkleidern vor dem Spiegel standen.

»Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?«, scherzte Daniel.

»Wir werden nicht streiten, Daniel«, sagte David. »Für dich ist es Fee, für mich ist es Katja. Aber nun müssen wir starten, sonst muss ich vorausfahren.«

Er brauchte warme Hände, und draußen

Könnte Sie auch interessieren