Komp_Header_Serie_Dr_Norden_Bestseller_1150x500px
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller
Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein ‚Fall’, er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren- und auch Arztgeneration.
Loading...
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller

236 – Das Abenteuer, das Liebe heißt

Nr.: 236
Veröffentlichung: 22. August 2017
Erscheinungsweise: wöchentlich
Seitanzahl: 100
Autor: Patricia Vandenberg
Artikel-Nr.: 9783740921064

Der junge Mann, der elastisch und sichtlich in Eile die Praxis von Dr. Norden betrat, wirkte gewiss nicht krank. Tatsächlich war Jörg Janson auch kerngesund, und er wollte Dr. Norden nur wegen seines Vaters sprechen.

»Ist es möglich, Loni, dass ich den Chef ganz kurz was fragen kann? Ich muss heute noch nach England fliegen, das hat sich ganz plötzlich so ergeben. Oder wissen Sie zufällig, wie es meinem Vater geht?«

»Da fragen Sie doch lieber den Chef«, erwiderte Loni. »Ein paar Minuten hat er bestimmt für Sie Zeit.«

Jörgs Vater, Nikolaus Janson, lebte schon seit dem Tod seiner Frau vor vier Monaten auf der Insel der Hoffnung. Zuerst hatte sein Gesundheitszustand die Kur erforderlich gemacht, dann war er geblieben, weil er auf der Insel seine Ruhe hatte. An Geld mangelte es den Jansons ja nicht.

Dr. Norden kannte die Familienverhältnisse sehr gut, vertraut war er allerdings nur mit Jörg, da dessen Schwestern Alice und Gisela mit ihren Familien in einem weiter entfernten Vorort lebten, und auf so großem Fuß, dass für sie nur Professoren infrage kamen, wenn ihnen mal was fehlte. Im Großen und Ganzen aber waren die Jansons sehr gesund, bis auf den alten Herrn, der über den Tod seiner Frau, mit der er vierzig Jahre verheiratet gewesen war, nicht hinweg kam. Allerdings hatte ihm der großartige Lebensstil seiner Töchter auch schon vorher nicht behagt, denn er war trotz seines Vermögens immer ein schlichter Mann geblieben und auch seine liebe, unvergessene Annmarie war darüber mehr als froh gewesen.

Viel Zeit konnte Dr. Norden

Könnte Sie auch interessieren