Komp_Header_Serie_Dr_Norden_Bestseller_1150x500px
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller
Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein ‚Fall’, er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren- und auch Arztgeneration.
Loading...
KompKMS_Serienwelt_Dr_Norden_Bestseller_60px_Hoehe_Freisteller

127 – Ich will leben!

Nr.: 127
Veröffentlichung: 7. April 2015
Erscheinungsweise: wöchentlich
Seitanzahl: 100
Autor: Patricia Vandenberg
Artikel-Nr.: 9783959790482
Ich will leben! Wenn in München ein Ärztekongress stattfand, hielt es Dr. Daniel Norden für seine Pflicht, sich zu informieren, was die Kapazitäten zu berichten hatten und ob dieser oder jener zu neuen Erkenntnissen gekommen war. Diesmal war es ein Krebskongress. »Viel wird dabei wahrscheinlich nicht herauskommen«, brummte Daniel, als er sich von seiner Frau Fee mit einem zärtlichen Kuss verabschiedete. »Aber du triffst sicher mal wieder ein paar Kollegen aus anderen Gefilden, und das ist auch ganz nett.« »Was hast du vor?«, fragte er. »Ich gehe zum Friseur, ein neuer Schnitt ist fällig.« »Aber nicht zu kurz«, sagte er warnend, »sonst schaue ich dich nicht an.« Fee Norden hatte wunderschönes naturblondes Haar. Ihre Stammfriseuse Inge geriet jedes Mal ins Schwärmen, und sie war äußerst vorsichtig, um wirklich nicht einen Millimeter zu viel zu kürzen. Sie zeigte Fee dann ein Heft mit neuen Frisuren und deutete auf eine, die Fee auch sehr gefiel. »Die müsste Ihnen wunderbar zu Gesicht stehen«, sagte Inge, die nicht nur für Fee Nordens Haar schwärmte, sondern für die ganze Frau. »Das bringen Sie mal meinem Mann bei«, meinte Fee lachend. »Wir bleiben lieber bei der üblichen Frisur.«

Könnte Sie auch interessieren