Komp_Header_Serie_Der_neue_Dr_Laurin_1150x500px
KompKMS_Serienwelt_Der_neue_Dr_Laurin_60px_Hoehe_Freisteller
Diese Serie von der Erfolgsschriftstellerin Viola Maybach knüpft an die bereits erschienenen Dr. Laurin-Romane von Patricia Vandenberg an. Die Familiengeschichte des Klinikchefs Dr. Leon Laurin tritt in eine neue Phase, die in die heutige moderne Lebenswelt passt. Da die vier Kinder der Familie Laurin langsam heranwachsen, möchte Dr. Laurins Frau, Dr. Antonia Laurin, endlich wieder als Kinderärztin arbeiten. Somit wird Antonia in der Privatklinik ihres Mannes eine Praxis als Kinderärztin aufmachen. Damit ist der Boden bereitet für eine große, faszinierende Arztserie, die das Spektrum um den charismatischen Dr. Laurin entscheidend erweitert.
Loading...
KompKMS_Serienwelt_Der_neue_Dr_Laurin_60px_Hoehe_Freisteller

127 – Du bist nicht mehr berühmt!

Nr.: 127
Veröffentlichung: 18. Juni 2024
Erscheinungsweise: alle 2 Wochen
Seitanzahl: 100
Autor: Viola Maybach
Artikel-Nr.: 9783989865082
»Es wird eine bunte Mischung von Leuten da sein«, sagte Tina Möllemann. »Mach dir keine Gedanken, auf meinen Partys kommen immer alle mit allen ins Gespräch.« Sie grinste vergnügt. »Und vielleicht findest du sogar den Mann fürs Leben.« »Will ich ja gar nicht«, erwiderte Vera Odental. »Aber mal im Ernst, Tina: Ich kenne niemanden aus deinem Freundeskreis, und deshalb denke ich …« Tina ließ ihre Freundin gar nicht erst ausreden. »Soll das jetzt der Grund für deine Absage werden oder was? Ich werde dreißig Jahre alt, und ich will, dass du dabei bist. Wir kennen uns noch nicht lange, aber wir sind Freundinnen geworden – oder etwa nicht?« »Doch schon, aber …« »Kein Aber! Es wird Zeit, dass du einige der Leute kennenlernst, mit denen ich schon ewig befreundet bin, und da ist eine Geburtstagsparty die beste Gelegenheit.« »Aber …« Tina stemmte beide Arme in die Hüfte, ihre Augen blitzten warnend. »Fängst du schon wieder an? Ich glaube, du hast noch nicht erlebt, wie es ist, wenn ich richtig sauer auf dich bin, aber bald wird es so weit sein. Wenn ich dir einen guten Rat geben darf: Erspar es dir.«

Könnte Sie auch interessieren