Komp_Header_Serie_Chefarzt_Dr_Norden_1150x500px
KompKMS_Serienwelt_Chefarzt_Dr_Norden_60px_Hoehe_Freisteller
Jenny Behnisch, die Leiterin der gleichnamigen Klinik, kann einfach nicht mehr. Sie weiß, dass nur einer berufen ist, die Klinik in Zukunft mit seinem umfassenden, exzellenten Wissen zu lenken: Dr. Daniel Norden! So kommt eine neue große Herausforderung auf den sympathischen, begnadeten Mediziner zu. Das Gute an dieser neuen Entwicklung: Dr. Nordens eigene, bestens etablierte Praxis kann ab sofort Sohn Dr. Danny Norden in Eigenregie weiterführen. Die Familie Norden startet in eine neue Epoche!
Loading...
KompKMS_Serienwelt_Chefarzt_Dr_Norden_60px_Hoehe_Freisteller

1268 – Keine Chance für die Liebe?

Nr.: 1268
Veröffentlichung: 2. April 2024
Erscheinungsweise: alle 2 Wochen
Seitanzahl: 100
Autor: Jenny Pergelt
Artikel-Nr.: 9783989862425
Sarah schielte zur Uhr, die über der Tür des OP-Saals hing. Kurz nach halb elf war es schon! So spät schon! Sie würde es also nicht mehr pünktlich zu ihrem Termin beim Chefarzt der Behnisch-Klinik schaffen. »Schwester Britta, könnten Sie mir einen Gefallen tun?«, fragte sie eine der OP-Schwestern. »Würden Sie bitte in Dr. Nordens Büro anrufen und ihm ausrichten, dass ich mich verspäten werde?« »Gern. Was soll ich ihm sagen, wann Sie kommen?« Sarah sah wieder zur Uhr und überschlug in Sekundenschnelle, wie lange sie brauchen würde, um die Bauchnaht zu schließen, den Verband anzulegen, sich umzuziehen und im Anschluss noch kurz auf ihrer Station vorbeizusehen. »Ich könnte um halb zwölf dort sein.« Schwester Britta nickte und eilte zum Telefon, während sich Sarah wieder ihrer Arbeit widmete. Sie beendete die Operation und versorgte die frische Wunde mit einem schützenden Verband. Eine Viertelstunde später war sie auf der Wöchnerinnenstation, um nach einer jungen Mutter zu sehen, die vor einigen Stunden entbunden hatte. Auf dem Flur, vor dem Patientenzimmer, traf sie auf Dr. Felicitas Norden. Sie war nicht nur die Frau des Chefarztes, sondern auch die Leiterin der Pädiatrie. »Hast du gerade nach unseren Jüngsten gesehen?« »Ja und davon kann ich nie genug bekommen«

Könnte Sie auch interessieren