Komp_Header_Serie_Chefarzt_Dr_Norden_1150x500px
KompKMS_Serienwelt_Chefarzt_Dr_Norden_60px_Hoehe_Freisteller
Jenny Behnisch, die Leiterin der gleichnamigen Klinik, kann einfach nicht mehr. Sie weiß, dass nur einer berufen ist, die Klinik in Zukunft mit seinem umfassenden, exzellenten Wissen zu lenken: Dr. Daniel Norden! So kommt eine neue große Herausforderung auf den sympathischen, begnadeten Mediziner zu. Das Gute an dieser neuen Entwicklung: Dr. Nordens eigene, bestens etablierte Praxis kann ab sofort Sohn Dr. Danny Norden in Eigenregie weiterführen. Die Familie Norden startet in eine neue Epoche!
Loading...
KompKMS_Serienwelt_Chefarzt_Dr_Norden_60px_Hoehe_Freisteller

1266 – Elvira und die Liebe

Nr.: 1266
Veröffentlichung: 5. März 2024
Erscheinungsweise: alle 2 Wochen
Seitanzahl: 100
Autor: Amy Taylor
Artikel-Nr.: 9783989861596
Elvira hatte das Gefühl, auf einer dicken Schicht Watte zu laufen. Sie hatte das Gericht soeben verlassen und obwohl sie das Urteil gegen ihren Freund Manfred so ähnlich befürchtet hatte, war sie doch geschockt. Es hatte ihr förmlich den Boden unter den Füßen weggezogen. Man hatte ihr nicht einmal erlaubt, sich von Manfred zu verabschieden, nachdem er zu fünf Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt worden war. Unmittelbar nach dem Richterspruch war er aus dem Gerichtssaal geführt worden. Im Hinausgehen hatte er sich suchend zum Zuschauerraum umgewandt. Seine Augen fanden ihre, ein letzter Blick, dann schloss sich hinter ihm die Tür. Fünf Jahre! Genauso lange waren sie bis zum heutigen Tag als Paar zusammen. Der Gerichtssaal leerte sich danach sehr schnell. Außer ihr waren nur wenige Besucher da gewesen. Elvira war noch so lange auf ihrem Platz sitzen geblieben, bis ein freundlicher Ordner sie leise aufforderte, zu gehen. Es war ihr schwergefallen, den Raum zu verlassen. Bis zur letzten Sekunde hatte sie die Tür fest im Blick behalten, durch die Manfred abgeführt worden war. Sie wusste, er würde nicht zurückkommen und trotzdem hatte sie eine unvernünftige Hoffnung, es möge doch geschehen. Er kam nicht. Ohne ihre Beine zu spüren stand sie auf und verließ den Gerichtssaal. Fünf Jahre! Fünf Jahre ohne ihn, ihren Freund, ihren Partner, ihren Geliebten. Aber auch: Fünf Jahre ohne Angst vor seinen Gewaltausbrüchen.

Könnte Sie auch interessieren